Posts Tagged ‘Feminismus’

Dokumentationsabend: “Das verordnete Geschlecht” 5.12.

Montag, Dezember 3rd, 2012

Das autonome Schwulenreferat und das Referat für Frauen- und Geschlechterpolitik zeigen eine Dokumentation zur Intersexualität.

Inwieweit die Gesellschaft auf das duale Geschlechterbild festgefahren ist, sieht man im Umgang mit intersexuellen Menschen. Noch heute werden intersexuelle Menschen im Kleinkindesalter genital umoperiert/verstümmelt, um der Forderung einer eindeutigen Geschlechtsfestlegung nachzukommen.

In der Dokumentation wird Intersexualität anhand von Erfahrungsberichten intersexueller Menschen, den Interviews von Medizinern und Behördensprechern sowie den Bemühungen, Intersexualität gesellschaftlich anzuerkennen aufgezeigt. Im Anschluss des Films folgt eine Frage-/ Diskussionsrunde.

Termin:
Mi. 05.12.2012 - 19:00
Nora-Platiel-Straße 9, Raum 0402 (Seminarraum neben Schwulenreferat), Uni Kassel Campus am Holländischen Platz

Awareness-Treffen im K19 8.12.

Donnerstag, November 29th, 2012

Hallo liebe Menschen,
wir wollen in Kassel ein „Awareness“ – Konzept für unseren Kultur- und Konzertraum K19 auf die Beine stellen. Gründe dafür gibt es genug, von angenehm arbeiten bis hin zum sich wohlfühlen beim feiern und tanzen(ohne Pöbeln, Prügeln oder anderen Formen von Übergriffen). Daher haben wir geplant, dass wir uns in Kassel am 8.12.2012 um 13 Uhr im K19 (am Holländischen Platz) treffen, um gemeinsam das Projekt zu starten.
Wir suchen noch Menschen die Lust haben sich daran zu beteiligen, sich einzubringen und vielleicht auch schon Erfahrungen mit dem Aufbau eines solchen Konzeptes haben und uns helfen können.
Wer Interesse und Lust hat kann gerne vorbei kommen & Fragen und ähnliches könnt ihr gerne an: frauen@frauenreferat-kassel.de schicken.
Lieben Gruß

Feministische Vollversammlung 28.01.2013

Mittwoch, November 21st, 2012

Liebe Frauen und Lesben an der Universität Kassel,

demnächst steht wieder die feministische Vollversammlung an, da die Amtszeit der amtierenden Referentinnen im Februar endet. Daher wollen wir euch einladen an der feministischen Vollversammlung des Autonomen Referats für Frauen und Geschlechterpolitik teilzunehmen, um die Stelle (welche gerne geteilt werden kann) im Referat neu zu besetzen. Also können sich alle eingeschriebenen Studentinnen, die Lust und Freude an politischer Arbeit haben, sich für die Stelle im Referat bewerben.

Zu der Arbeit im Referat gehört grundlegend die Pflege und Aktualisierung der Internetseiten, als auch des Raumes in dem sich das Referat verortet. Wichtig sind auch das regelmäßige Angebot von Sprechstunden (insg. 4 Zeitstunden in der Woche) und Abrufen von den E-Mails.

Darüber hinaus habt ihr ein Budget womit ihr Veranstaltungen zu interessanten Themen die das Referat betreffen machen könnt, das können Podiumsdiskussionen bis hin zu Auseinandersetzungen mit Texten und Filmen sein. Auch Kooperationen zum Beispiel mit anderen Referaten sind möglich. Dabei sind euch – bis auf das Budget – wenige Grenzen gesetzt.

Die feministische Vollversammlung (FVV) findet am 28.1.2013 um 16 Uhr im Referat für Frauen und Geschlechterpolitik (Nora-Platiel-Str. 5, Raum 0107) statt. Wenn ihr euch bewerben wollt, dann schreibt einen kleinen Text zu euch und schickt diesen an Christin Eisenbrandt (soziales@asta-kassel.de) mit Betreff „Bewerbungen ARFG“ bis zum 21.1.2013.

Bei Fragen zu der Stelle oder dem Verfahren, schreibt eine E-Mail mit gleichem Betreff an: frauen@frauenreferat-kassel.de.

Wir freuen uns auf euch!!!

Queer Party 17.11.

Montag, November 12th, 2012

Die nächste Queerparty steht schon in den Startlöchern. Mit unserem gewohnten abwechslungsreichen Musikmix aus Wave, 80’s und Elektronik sorgen wir wieder für eine einzigartige Alternative zu den kommerziellen Partys in der Stadt. Denn es gilt auch diesmal das Motto: “Stay queer!”

Die QueerParty-Veranstaltungsreihe wird gemeinsam vom Schwulenreferat und dem Referat für Frauen- und Geschlechterpolitik organisiert und vom AStA-Referat für Kultur/K19 unterstützt

Wir freuen uns auf eurem Besuch. Der Eintritt ist natürlich auch wieder frei!

Sprechzeiten SoSe 2014

Montag, Oktober 22nd, 2012

Die neuen Sprechzeiten für das Sommersemester 2014 sind da!

Dienstag 13-15Uhr (only women)

Freitag 14-16Uhr (open gender)

Kommt gerne vorbei!

Offenes Plenum

Mittwoch, Oktober 10th, 2012

Ab dem Wintersemester 12/13 haben wir jeden ersten Mittwoch im Monat von 20Uhr bis 21:30Uhr offenes Plenum!

Das nächste Plenum wird am Mittwoch den 07.11.. Bei Fragen wendet euch gerne an uns!

Weitere Termine sind:

*05.12.2012 20-21.30Uhr

*02.01.2013 20-21.30Uhr

*06.02.2013 20-21.30Uhr

Wir haben jetzt auch eine Mailingliste!

Montag, September 10th, 2012

Wir haben jetzt auch eine Mailingliste für Informationen und Diskussionen, ohne regelmäßig die Homepage besuchen oder einen Facebookaccount haben müssen. Falls ihr Interesse daran habt, schickt einfach eine Mail an: sachbearbeitung.soziales(at)asta-kassel.de

Queerfeministische Grüße!

Pussy Riot Soli-Theke 16.August

Mittwoch, August 8th, 2012
Wann? am Donnerstag, 16.August ab 22Uhr
Wo? Im studentischen Kulturzentrum K19 (Moritzstr. 19)
Für wen? Für alle, egal welchen Geschlechts (Frau*, Mann*, Trans*, Inter*, Queer….)
Von wem? Organisiert vom Autonomen Referat für Frauen und Geschlechterpolitik in Kooperation mit der Crew vom K19
Worum geht’s?
Drei Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot wurde im März 2012 verhaftet. Ihr wird von der russischen Regierung vorgeworfen, dass sie die öffentliche Ordnung grob verletzt haben. Anstoßpunkt dieser Anklage war eine Performance im Ambo (Kanzel bzw. Kanzelraum) der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau am 21.2.2012. Die Frauen haben damit zum einen gegen den Aufruf des Patriarchen Kyrill I. zur Wiederwahl Wladimir Putins protestieren wollen, zum anderen haben sie dafür gebetet, dass Russland vom letztgenannten erlöst werden möge. Die drei Mitglieder von Pussy Riot sitzen nun seit März 2012 in Untersuchungshaft, welche jüngst durch einen richterlichen Beschluss bis März 2013 verlängert wurde. Ihnen droht wegen dem Vorwurf des Vandalismus eine Haftstrafe bis zu 7 Jahren. Der Umgang mit den drei Frauen zeigt, wie die russische Regierung mit ihren politischen Gegnern umgeht, der Verlauf des Protests offenbart, dass ganz klar versucht wird an ihnen ein Exempel zu statuieren.
Dieses Vorgehen der Regierung Putin hat weltweit für Empörung gesorgt, viele Menschen des öffentlichen Lebens (Politiker*innen, Musiker*innen uvm.) rufen dazu auf sich mit der feministischen Punkband zu solidarisieren und diesen „Schauprozess“ scharf zu kritisieren. Wir sind ebenfalls der Meinung, dass das Handeln der russischen Regierung falsch ist und möchten uns ebenfalls mit den Inhaftierten solidarisieren. Dazu wollen wir im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rock n Mosh“ eine Soli-Veranstaltung machen, bei der wir Spenden für Pussy Riot und weitere feministische Initiativen in Russland sammeln wollen. Deshalb rufen wir euch dazu auf am 16.8.2012 ab 22 Uhr in das studentische Kulturzentrum K19 zu kommen und diese Aktion zu unterstützen. Wir möchten uns mit euch über dieses Thema austauschen und über die aktuellen Geschehnisse in diesem Fall informieren. Natürlich wird es auch eine musikalische Untermalung geben, die sich thematisch dem Riot-Girl-Punk und weiterer feministischer Musik widmet. Der Eintritt ist wie immer frei, damit ihr Gelegenheit habt neben den üblicherweise günstigen Getränken auch eine kleine Spende zu leisten. Wir freuen uns auf euch und einen interessanten Abend!
Außerdem auch: hier

Sprechstunde in der Vorlesungsfreienzeit

Donnerstag, Juli 19th, 2012

Unsere Sprechstunde wird in der Vorlesungsfreienzeit nur alle zwei Wochen stattfinden und als FrauenLesbenCafe, zum Austausch und netten beisammensitzen, gestaltet sein.

Die Termine sind folgende:

*01.August 17-20Uhr

*15.August 17-20Uhr

*29.August 17-20Uhr

*12.September 17-20Uhr

*26.September 17-20Uhr

*10.Oktober 17-20Uhr

In Notfällen o.ä. können nichtsdestotrotz Treffen außerhalb der offiziellen Sprechstunde abgesprochen werden. Die Kontaktmöglichkeiten findet ihr hier.

Hinweis auf offenen Brief von #ichhabnichtangezeigt

Montag, Juni 11th, 2012

Wir unterstützen den offenen Brief von #ichhabnichtangezeigt. Schaut es euch doch mal an! http://ichhabnichtangezeigt.wordpress.com/offener-brief-an-die-politik/#contact-form-541