Posts Tagged ‘Freiraum’

Veranstaltungen im FLZ April 2013

Montag, April 1st, 2013
03.04. Mittwoch
20.00 Uhr Frauenhausjubiläum 2014
2014 wird das Autonome Frauenhaus Kassel 35 Jahre alt. Schon jetzt werden mit einer kleinen Bilderrevue Geschichte lebendig und Pläne für das Jubiläum 2014 geschmiedet.

05.04. Freitag
19.30 Uhr: Das Zentrum steht doppel(t) Kopf!
Doppelkopf mit Sandra. Für alle, die Spaß am Spielen haben!!

Das After-Work macht Schmankerlpause!!!

14.04 Sonntag
10.00 Uhr: Selbstorganisiertes Frühstück.
Jede bringt etwas mit — alle teilen, was da ist, denn gegessen wird gemeinsam!
Es ist immer ausreichend da, auch für FrauenLesben ohne Mitbringsel.
Wir haben Lust uns u.a. über den Film „Hannah Arendt“ auszutauschen!

17.04. Mittwoch
19.00 Uhr Dokumentarfilm „Audre Lorde – The Berlin Years 1984-1992
! Achtung: Veranstaltungsort: Kleines Bali Kino im Kulturbahnhof !

19.04. Freitag
16.00 – 19.00 Uhr offener Nachmittag
Für alle FrauenLesben, die neugierig sind, klönen, Kaffee/Tee trinken, FrauenLesben-Zeitschriften lesen, sich informieren wollen und vieles mehr.

20.04. Samstag
10.30 Uhr „Wanderung im Kaufunger Wald“
Nähere Infos siehe Veranstaltungsreihe 8. März

30.04. Dienstag
Abschlussfest zu Walpurgis
Ab 21.00 Uhr Standardtanz, danach Hexentanz Queerbeet


************************************************
….:::FrauenLesbenZentrum
….:::Goethestr. 44/Eingang Reginastr.
….:::34119 Kassel
….:::Tel. 0561-766 900 03

info@frauen-lesben-zentrum-kassel.de

Awareness-Konzept-Planungs-Treffen 08.04.

Sonntag, März 24th, 2013
Hallo liebe Menschen,

wir wollen in Kassel ein „Awareness“ – Konzept für universitäre Strukturen, wie z.B. den Kultur- und Konzertraum K19, das Cafe desasta, aber auch für Seminare u.ä. auf die Beine stellen. Gründe dafür gibt es genug, von angenehm arbeiten bis hin zum sich wohlfühlen beim feiern und tanzen (ohne Pöbeln, Prügeln oder anderen Formen von Übergriffen).
Beim nächsten Treffen soll es vor allem um die Organisation und Gründung eines AK Awareness, sowie mögliche Satzungsänderungen und -ergänzungen für die verfasste Studierendenschaft gehen.

Das Treffen wird am Montag, 08.04. um 16Uhr in der AStA-Küche (Nora-Platiel-Str.2) stattfinden.

Wir wollen zu diesem Treffen öffentlich einladen, um allen Studierenden und/oder Nutzer*innen des K19/desasta die Möglichkeit zu geben bei der Erstellung des Konzeptes mitzuwirken.

Wer Interesse und Lust hat kann gerne vorbei kommen & Fragen und ähnliches könnt ihr gerne an: awareness-kassel(at)riseup.net schicken.

Lieben Gruß

Veranstaltungen im FLZ März 2013

Samstag, März 2nd, 2013
08.03. Freitag Internationaler Frauentag
Opernplatz 15.30 – 17.30 Uhr
Infostände, Redebeiträge, Austausch, Musik, Demonstration!!!!!!

Kneipe & Film* im FLZ
„Im Teheran der 50er Jahre“
Vier Frauen: Die kunstliebende Fakhri, die Prostiuierte Zarin, die politische Aktivistin Munis und deren Freundin Faezeh. Die Flucht vor dem eigenen Schicksal und den Gewalterfahrungen führt sie in einem Landhaus mit verwunschenem Garten. Für Momente erleben sie wonach sich jede von ihnen sehnt: Schutz, Lebensfreude, Freiheit, Glück.
Die Regisseurin Shirin Neshat verließ im Alter von 17 Jahren den Iran und wurde in den USA als Fotografin/Künstlerin weltberühmt. Sie thematisiert in ihren Arbeiten wiederholt die Rolle der Frauen.
96 Min. Sprache: Deutsch, Farsi (mit deutschen Untertiteln)

Ab 18.30 Uhr Kneipe
20.00 Uhr Filmstart
Der Eintritt ist frei – Spenden willkommen!
* eine private Veranstaltung für Freundinnen u.a. des FLZ

13.03. Mittwoch
18.00-20.00 Uhr: After-Work Schmankerl
Es gibt Waffeln mit leckeren Zutaten Für eine gute Planung gern mit Anmeldung unter 0561-7669 0003.

15.03. Freitag
16.00-19.00 Uhr: Offener Nachmittag
Für alle FrauenLesben, die neugierig sind, klönen, Kaffee/Tee trinken, FrauenLesben-Zeitschriften lesen, sich informieren wollen und vieles mehr.

************************************************
….:::FrauenLesbenZentrum
….:::Goethestr. 44/Eingang Reginastr.
….:::34119 Kassel
….:::Tel. 0561-766 900 03

info@frauen-lesben-zentrum-kassel.de

Veranstaltungen im FLZ Februar 2013

Montag, Februar 4th, 2013
13.02. Mittwoch
18.00-20.00 Uhr: After-Work Schmankerl
Es gibt Nudelsuppe und Schnittchen mit Lachspaste. Nicht nur für die, die von der Arbeit kommen. Für eine gute Planung gern mit Anmeldung unter 0561-7669 0003.
Irmgard überlegt, ob sie das Angebot noch länger aufrecht erhält, weil nur mehr ganz wenige kommen.

Hinweis: 14.02. Donnerstag
12.00 Uhr One billion Rising
Gemeinsam Streiken-Aufstehen-Tanzen-Singen-Lautsein-Trommeln
Rising Dance: „Schluss mit der Gewalt an Frauen!“
Königsplatz, Kassel

15.02. Freitag
16.00-19.00 Uhr: Offener Nachmittag
Für alle FrauenLesben, die neugierig sind, klönen, Kaffee/Tee trinken, FrauenLesben-Zeitschriften lesen, sich informieren wollen und vieles mehr.

16.02. Samstag
Auftaktfest zur 8.März-Veranstaltungsreihe
21.Uhr-22.Uhr: Standarttanz
Ab 22.Uhr: DISCO
Wir freuen uns aufs gemeinsame Feiern!




************************************************
….:::FrauenLesbenZentrum
….:::Goethestr. 44/Eingang Reginastr.
….:::34119 Kassel
….:::Tel. 0561-766 900 03

info@frauen-lesben-zentrum-kassel.de

Wendo-Wochenende 19.-20.01.2013

Donnerstag, Januar 10th, 2013

Wendo ist ein frauen- und mädchenparteilicher Ansatz der Selbstverteidigung, der es Mädchen und Frauen ermöglicht, für unterschiedliche Situationen Möglichkeiten der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu entwickeln. Wendo heißt „Weg der Frauen“ - jede, egal ob 8 oder 88 Jahre alt, kann mit Wendo ihren eigenen Weg, gemeinsam mit anderen Frauen, finden.

Wendo ist in Kanada entstanden und wurde in den 70er Jahren von der Frauenbewegung in Europa aufgegriffen und kontinuierlich weiterentwickelt. Wendo setzt an den Fähigkeiten und Stärken von Mädchen und Frauen an. Wendo bezieht auch die Lebensrealität von Rassismus betroffenen und behinderten Mädchen und Frauen ein.

Wendo ist ausschließlich offen für Mädchen und Frauen. Die Teilnehmerinnen haben so Raum sich über Erfahrungen auszutauschen und neue zu sammeln, ohne männliche Bewertung. In diesem Rahmen ist es möglich, sich solidarisch aufeinander zu beziehen. Es wird erfahrbar, dass erlebte Belästigung und Gewalt nicht ein individuelles Problem ist.

Im Kurs selbst zeigen wir Tec hniken, um sich gezielt gegen Angriffe zu wehren. Daneben sind Wahrnehmungs- und Sensibilisierungsübungen wie auch Situationsspiele und andere Spiele wichtige Elemente des Kurses bzw. Wochenenden.

Anmeldung und Information:

Frauenhaus Kassel, Postfach 101103, 34011 Kassel

E-Mail: Frauenhaus-Kassel@web.de

Telefon: 0561-89 88 89

————————————

Wendo is an approach of self-defense that allows girls and women to develop ways of self-assertion and self-defense for different situations. Wendo means ” womens way” - everyone, whether 8 or 88 years old can find her own way with Wendo, together with other women.

Wendo originated in Canada and was picked up by the women’s movement in Europe in the 70’s and continuously developed. Wendo starts off with the skills and strengths of girls and women. Wendo also embraces the living reality of racism affected and disabled girls and women.

Wendo is open to girls and women only. This way participants have a space to exchange experiences and gain new ones, without male appraisal. Within this framework it is possible to refer to each other in a solidary way. It becomes comprehensible that experienced harassment and violence is not an individual problem.

The course itself will demonstrate techniques to specifically defend against attacks. In addition, perception and awareness exercises as well as situational and other games are important elements of the course resp. the weekends.

Registration and information:

Frauenhaus Kassel (women’s shelter Kassel), PO Box 101103, 34011 Kassel

Email: Frauenhaus-Kassel@web.de

Phone: 0561-89 88 89

Awareness-Konzept-Planungstreffen DO, 20.12.

Donnerstag, Dezember 13th, 2012

Hallo liebe Menschen,

Wie einige von euch ja vielleicht schon mitbekommen haben, ist gerade ein loser Zusammenschluss an Menschen, sowohl aus dem Rahmen des ARFG, des AStA’s und des K19, als auch vereinzelter anderer Menschen, dabei ein Awareness-Konzept zu bilden, um das Kulturzentrum des AStA K19 als Schutz- und Freiraum zu gestalten.

Das erste Treffen hat bereits stattgefunden.

Es wird jedoch am Donnerstag, 20.12., um 15Uhr in der AstA Küche ein erneutes Treffen geben.

Falls ihr Interesse habt, euch bei dem Projekt einzubringen, sowohl aktiv oder nur mit einigen Ideen, kommt gerne vorbei. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch auch gerne per Mail vorher bei uns melden.

Euer Referat für Frauen und Geschlechterpolitik.

Awareness-Treffen im K19 8.12.

Donnerstag, November 29th, 2012

Hallo liebe Menschen,
wir wollen in Kassel ein „Awareness“ – Konzept für unseren Kultur- und Konzertraum K19 auf die Beine stellen. Gründe dafür gibt es genug, von angenehm arbeiten bis hin zum sich wohlfühlen beim feiern und tanzen(ohne Pöbeln, Prügeln oder anderen Formen von Übergriffen). Daher haben wir geplant, dass wir uns in Kassel am 8.12.2012 um 13 Uhr im K19 (am Holländischen Platz) treffen, um gemeinsam das Projekt zu starten.
Wir suchen noch Menschen die Lust haben sich daran zu beteiligen, sich einzubringen und vielleicht auch schon Erfahrungen mit dem Aufbau eines solchen Konzeptes haben und uns helfen können.
Wer Interesse und Lust hat kann gerne vorbei kommen & Fragen und ähnliches könnt ihr gerne an: frauen@frauenreferat-kassel.de schicken.
Lieben Gruß

Feministische Vollversammlung 28.01.2013

Mittwoch, November 21st, 2012

Liebe Frauen und Lesben an der Universität Kassel,

demnächst steht wieder die feministische Vollversammlung an, da die Amtszeit der amtierenden Referentinnen im Februar endet. Daher wollen wir euch einladen an der feministischen Vollversammlung des Autonomen Referats für Frauen und Geschlechterpolitik teilzunehmen, um die Stelle (welche gerne geteilt werden kann) im Referat neu zu besetzen. Also können sich alle eingeschriebenen Studentinnen, die Lust und Freude an politischer Arbeit haben, sich für die Stelle im Referat bewerben.

Zu der Arbeit im Referat gehört grundlegend die Pflege und Aktualisierung der Internetseiten, als auch des Raumes in dem sich das Referat verortet. Wichtig sind auch das regelmäßige Angebot von Sprechstunden (insg. 4 Zeitstunden in der Woche) und Abrufen von den E-Mails.

Darüber hinaus habt ihr ein Budget womit ihr Veranstaltungen zu interessanten Themen die das Referat betreffen machen könnt, das können Podiumsdiskussionen bis hin zu Auseinandersetzungen mit Texten und Filmen sein. Auch Kooperationen zum Beispiel mit anderen Referaten sind möglich. Dabei sind euch – bis auf das Budget – wenige Grenzen gesetzt.

Die feministische Vollversammlung (FVV) findet am 28.1.2013 um 16 Uhr im Referat für Frauen und Geschlechterpolitik (Nora-Platiel-Str. 5, Raum 0107) statt. Wenn ihr euch bewerben wollt, dann schreibt einen kleinen Text zu euch und schickt diesen an Christin Eisenbrandt (soziales@asta-kassel.de) mit Betreff „Bewerbungen ARFG“ bis zum 21.1.2013.

Bei Fragen zu der Stelle oder dem Verfahren, schreibt eine E-Mail mit gleichem Betreff an: frauen@frauenreferat-kassel.de.

Wir freuen uns auf euch!!!

RaumgestaltungsTreffen!

Donnerstag, November 8th, 2012

Hallo liebe Menschen!

Wir wollen uns am 30.November um 14Uhr im Referat treffen, um konkret über Ideen und Pläne sowie die Organisation von der Änderungen der Referatsräumlichkeit zusprechen.

Hierbei soll es einmal um die dekorative Gestaltung (Farbe, Bilder..), die informationelle Gestaltung (Informationspinnwand, Info-Material..) als auch die Stellung der Möbel gehen.

Alle Vorschläge und Ideen sind herzlichst erwünscht!

Offenes Plenum

Mittwoch, Oktober 10th, 2012

Ab dem Wintersemester 12/13 haben wir jeden ersten Mittwoch im Monat von 20Uhr bis 21:30Uhr offenes Plenum!

Das nächste Plenum wird am Mittwoch den 07.11.. Bei Fragen wendet euch gerne an uns!

Weitere Termine sind:

*05.12.2012 20-21.30Uhr

*02.01.2013 20-21.30Uhr

*06.02.2013 20-21.30Uhr